Menu:

Stadtwappen


Kontakt & Infos

Scholver Feld
Ulfkotter Straße
45896 Gelsenkirchen


Geodaten

51°37'05.5"N 7°01'19.2"E


 

 

 

Links:

Homepage

Offizielle Internetpräsentation der Stadt Gelsenkirchen

Gelsenkirchen

ausführliche Informationen zur Stadt Gelsenkirchen

 


 

 

 

Gelsenkirchen

 



Scholver Feld

In einer anderen Liga spielt die benachbarte Halde Scholver Feld, die sich ,,nur'' auf bescheiden 95 Meter wölbt.Die vollständig begrünte und ehemals leicht verschlafen wirkende Halde ist unversehens ins Geschehen gerückt, dennzu ihren Füßen baut BP mächtig an den Erweiterung seines Chemiewerks.
Mit der Ruhe und Beschaulichkeit wird es dannn für Steinkautz, Schafstelze, Rebhuhn Schleiereule, Grünspecht und Turmfalke vorbei sein, und auch die Fledermäuse müssen dann wohl oder übel ihre Flugkorridore ändern. Die Halde wird zwar eine Pufferzone zur BP-Erweiterung bekommen, das Naturreservat, das sich um die Halde und rinsum gebildet hat, wird aber einen empfindlichen Knacks bekommen.
Was mit der Halde passieren wird, ist ungewiss. Obwohl dort seit mehr als 20 Jahren nicht mehr geschüttet wird, befindet sich der dreieckig geformte Haldenkörper noch immer Besitz der Ruhrkohle AG und in der Bergaufsicht. Pläne über die Zukunft der Halde gibt es keine - zumindest werden sie nicht preigegeben.
Den Haldenbesuchern, ob mit oder ohne Hund, Fahrrad oder Fernglas, ist das egal. Sie umgehen die altersschwache Schranke und genießen die RUhe auf ,,ihrem'' Berg.

Quelle: "Über alle Berge" von Wolfgang Berke

Steckbrief
Stadt/Stadtteil: Gelsenkirchen-Scholven
Fertigstellung: Ende der 1980er Jahre
Zugänglichkeit: nicht legal
Art / Form: Landschaftbauwerk
Eigentümer: Ruhrkohle AG
Höhe üner NN: ca. 95 m
Höhe über Niveau: ca. 48 m
Fläche: ca. 35 ha
Anfahrt / Parken: Ulfkotter Straße, Auf der Kämpe

 

Quelle: "Über alle Berge" von Wolfgang Berke