Menu:

 

Landschaftspark

Landschaftspark DU-Nord

Duisburger Hafen

Duisburger Hafen

Emscherweg

Emscherweg

Schöttelhalde

Haniel- & Schöttelhalde

Haldengipfel

Haldengipfel

Heidesee

Heidesee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Radseite

Fahrradbegeisterte sind hier genau richtig. Wer dann noch das Ruhrgebiet im näheren und weiteren Umkreis von Oberhausen erkunden möchte, sollte einen Moment auf dieser Seite verweilen.

Seit 1993 grase ich das Ruhrgebiet, zwischen Datteln im Osten und der Bönninghardt im Westen, mit dem Fahrrad ab. Angefangen im näheren Umkreis von Oberhausen, haben sich die Strecken immer weiter ausgedehnt. Erst nach Norden Richtung Hünxe, Wesel und Schermbeck, später Richtung Dorsten und Haltern. Ab 2013 kam dann noch die linke Rheinseite dazu. Auch ein wunderschönes Fahrradgebiet. Nur das südliche Ruhrgebiet wird eher sporadisch mal angefahren. Sagt mir nicht so zu. Deswegen liegt auch der Großteil der hier vorgestellten Routen nördlich des Rhein-Herne-Kanals. Die Gegend dort gefällt mir einfach kolossal. Waldreiche Abschnitte und ländliches Flair wechseln sich hier permanent ab. Ich liebe so was. Zudem kann ich von meinem Wohnort aus über zwei ehemalige Bahntrassen autofrei in den Oberhausener Norden fahren und bin dann schon mittendrin in der Natur. Besser geht's nicht.

Vorgestellt werden hier Touren für jeden Geschmack (hoffe ich). Alle Strecken sind persönlich abgefahren, daher sind die Streckenbeschreibungen alle authentisch. Vielleicht etwas subjektiv, aber am besten selber abfahren und eine eigene Meinung bilden.

Da ich persönlich keine Pausen auf meinen Touren einlege, kann ich leider keine Angaben zu Einkehrmöglichkeiten im Tourverlauf machen. Bitte selber informieren.

Es werden hier auf dieser Seite auch einige Fremdrouten vorgestellt, die vom Radrevier.Ruhr vorgeschlagen werden.

Früher wurden die Touren von mir an Hand der Radkarten des Kommunalverbandes bzw. Regionalverbandes Ruhr geplant. Um jedoch auch mal abseits der bekannten Radrouten zu fahren, habe ich mir 2012 ein Fahrrad-Navi zugelegt, und zwar das Teasi-One. Seit dem plane ich alle meine neuen Strecken über das Fahrradportal Bikemap. Eine bessere Seite für individuelle Planung von Touren habe ich bis jetzt noch nicht im Netz gefunden. Es kann zwar bei der Streckenplanung schon einige Zeit draufgehen, doch lohnt sich dieser Zeitaufwand auf jeden Fall. Ich bin zumindest bis jetzt vollauf zufrieden. Außerdem stehen hier einem tausende Radtouren zum Download zur Verfügung.

Zu allen Touren gibt es die dazu gehörigen Navigations-Daten im GPX- und KML-Format, welche in der Regel von den meisten Navi-Geräten unterstützt werden. Außerdem gibt es im Netz diverse Seiten, die kostenlose Programme zum Konvertieren von Geodaten anbieten.

Zusätzlich werden noch Bildergalerien zu den einzelnen Strecken angeboten. Die sind zwar noch nicht komplett für alle Touren verfügbar, aber man arbeitet dran, bzw. strampelt dran.

Alle meine Touren beginnen am Hostel Veritas in Oberhausen (Bild hier). Die Herberge hat Parkmöglichkeit für Radfahrer, die mit dem Auto anreisen und bietet die Möglichkeit zur preisgünstigen Übernachtung. Ein Biergarten ist auch vorhanden. 'Ne Currywurst mit Pommes gibt's auch hier.

Zum Schluss kann ich dann nur noch viel Spaß bei den Touren wünschen.

"Allzeit Gute Fahrt"!